Die BI Letzte Änderung: 14.6.13 14:21

Die Bürgerinitiative sind WIR alle GEMEINSAM. Rund um den Rursee haben sich Menschen zur Bürgerinitiative Rettet den Rursee zusammengeschlossen: Generations-, gemeinde und parteiübergreifend. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Rureifel vor den zerstörerischen Plänen des Energiekonzerns Trianel zu schützen. Hier informieren wir alle Interessierten – egal ob vor Ort oder außerhalb der Region - über unsere aktuellen Aktivitäten.
 

Unterschriften-Sammeln gegen das PSW am Rursee [Update]


unterschriften1

Jedes Wochenende sind Mitstreiter unserer BI unterwegs, um Unterschriften gegen das PSW – für die Zukunft der Rureifel – zu sammeln. Wie erfolgreich das ist, und wieviel Spass das macht, möchten wir hier anhand von zwei drei Beispielen verdeutlichen:


von Gastautor am 14.Jun.2013 in Die BI   6weiterlesen

„Eine Stunde Rursee ist drei Tage Urlaub“ DLF-Diskussion jetzt online verfügbar


dlf_teaser

Auf Einladung des Deutschlandfunks diskutierten Gegner und Befürworter über das geplante Pumpspeicherwerk am Rursee. Die Gesprächsrunde, zu der rund 60 Zuhörer in den „Seehof“ gekommen waren, konnte bundesweit live mitverfolgt werden.


von Redaktion am 10.Mai.2013 in Die BI   3weiterlesen

BI Rettet den Rursee am 11.04. bei der KAB in Düren


trans

Auf Einladung der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) wird unsere Bürgerinitiative am Donnerstag, dem 11. April, zum geplanten Pumpspeicherwerk Rur Stellung nehmen. Die Veranstaltung im Papst Johannes Haus, Annaplatz 10, 52349 Düren, beginnt um 18.30 Uhr.


von Redaktion am 07.Apr.2013 in Die BI   0weiterlesen

Trianel versucht unsere BI juristisch mundtot zu machen


weitersagen

David gegen Goliath: Der internationale Energiekonzern Trianel versucht mit der Androhung einer Klage gegen die Bürgerinitiative Rettet den Rursee e.V. die Veröffentlichung von Informationen, die die wahren Absichten des Unternehmens zeigen, zu verhindern.


von Redaktion am 11.Mrz.2013 in Die BI   27weiterlesen

Möt mir net! 5vor12-Demo-Video


 

Liebe Freunde, Ihr wart TOLL!
Die Feuerwehr hat 500 Autos gezählt, die Rurtalbahn hatte 300 Passagiere… Allein aus Schmidt kamen 50 Teilnehmer zu Fuß am See entlang!

 

Das alles trotz Nieselregens! Rund um den See gibt es eine große Welle der Solidarität.

 

ZUSAMMEN RETTEN WIR UNSEREN RURSEE!!!


von Redaktion am 11.Mrz.2013 in Die BI   6weiterlesen

5vor12 Demo-Update: Rurtalbahn und Dürener Kreisbahn zeigen ein Herz für den Rursee


ein_herz_fuer_den_rursee

Gratis mit der Bahn zur Demo! Wer zur Demonstration am Samstag mit der Rurtalbahn anreist, fährt ab Düren umsonst! Ab Heimbach gibt es einen kostenlosen Bus-Shuttle nach Schwammenauel:


von Redaktion am 06.Mrz.2013 in Die BI   5weiterlesen

Offener Brief an den Trianel Aufsichtsrat


hallo_trianel

Die Bürgerinitiative Rettet den Rursee hat einen offenen Brief an die Trianel Aufsichtsräte verschickt. Darin wird der Aufsichtsrat aufgefordert, auf die Geschäftsleitung der Trianel GmbH einzuwirken, um eine weitere Eskalation um den geplanten Bau des Pumpspeicherwerks Rursee zu vermeiden:


von Redaktion am 06.Mrz.2013 in Die BI   5weiterlesen

Demonstration: 5vor12 für den Rursee


5vor12

Liebe Freunde der Rureifel, liebe Retter des Rursees, die Zeit ist gekommen:
Wir rufen zu unserer ersten Demonstration am See auf!


von Redaktion am 28.Feb.2013 in Die BI   4weiterlesen

Setzt Simmerath aufs falsche Pferd?


rdr_rurberg_1

Zum ersten Informationsabend auf Simmerather Gemeindegebiet kamen – trotz Eisregens und verschneiten Straßen – knapp 200 interessierte Zuhörer. Im Rurberger Antoniushof ließen sie sich über ‘Risiken und Nebenwirkungen’ eines Pumpspeicherwerks aufklären.


von Redaktion am 19.Feb.2013 in Die BI   2weiterlesen

Rettet den Rursee / 5. eMail / 100 Tage Rettet den Rursee!


Am 31.01.2013 haben wir – zur Feier des Tages – eine eMail an rund 2400 Leute geschickt. Hier kann man sie nachlesen:


von Redaktion am 31.Jan.2013 in Die BI   0weiterlesen